Kostenloser Versand ab € 95,- Bestellwert
Versand innerhalb von 1-3 Werktagen mit DHL
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Service Hotline 03381 3424580

Schottische Exportzahlen 2016 gestiegen

Die letzten Jahre von 2013 bis 2015 waren für die schottischen Whiskyexporteure leider nicht so erfolgreich. Nun aber zog der Export des Exportschlagers Nummer 1 endlich wieder an und verzeichnet einen Zuwachs von 3,3%. Hier das gesamte Zahlenwerk:

Zahlen-und-Fakten58ab0e08a7d03

Als Gründe für den Anstieg werden ein starker US Markt sowie ein kraftvolles Single Malt Wachstum angeführt. Gerade im Premiumbereich ist die Nachfrage ungebrochen. Nach Auswertung der Daten erkennt man, dass der Anteil Deutschlands am schottischen Whiskymarkt ca. 4,1% beträgt. Die Angst, dass der BREXIT eventuell den Export hemmen würde, ist nun, zumindest auf dem Whiskysektor, erstmal gebannt, da das Wachstum in der zweiten Jahreshälfte generiert wurde und der Export mit 6,8% gewachsen ist.

Im Export von Scotch Whisky hat die Blendindustrie einen Anteil von 90%, jedoch werden 25% der Einnahmen durch das Single Malt Geschäft generiert. Der Fakt, dass Spanien wieder erstarkt ist, wurde genauso gefeiert wie auch der Punkt, dass 12 der 14 größten Exportländer ein Wachstum verzeichnen können. Lediglich Südafrika und Brasilien nahmen weniger ab als 2015. Das wird mit dem stotternden Wirtschaftsmotor der beiden Länder begründet.

Hier noch das Zahlenwerk auf Grundlage der Volumenmengen:

Auswertung-per-Volumen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen. Meine Daten werden nur zweckgebunden genutzt.

  • Brexit/Statistiken

    Hallo Holger
    ich interessiere mich immer für Neuigkeiten und möchte mich im Vorfeld schon mal bedanken für die Informationen die du zusammengetragen hast.
    Zum Brexit, glaube ich, kann noch nicht wirklich etwas gesagt werden, da er ja noch nicht vollzogen ist. Es wird bestimmt noch eine weile ins Land gehen bis irgendwelche Auswirkungen erkennbar sind. Könnte mir vorstellen das viele sich schon mal etwas eingedeckt haben was den schottischen Whisky betrifft.Wer weiß vielleicht dürfen die Schotten ja ihre eigenen Verhandlungen mit Europa und dem Rest der Welt führen.
    Statistiken:
    Mich würden mal aktuelle Zahlen von den Brennereien interessieren.
    Wer hat wie viel Whisky 2016 verkauft? (Single Malt-Blendet)
    Produzent des Jahres?
    Aufsteiger des Jahres?
    Meistverkaufter Single Malt (immer noch Glenfiddich?)
    Ich weiß viele fragen und ihr habt bestimmt noch anderes zu tun ;-).
    Danke für Eure Mühe die ihr euch macht.
    Bernd